Sizilianisches Törtchen

Sizilianisches Törtchen

mit Pistaziengeschmack.

Veröffentlicht von

Giulia

Mein Name ist Giulia, ich bin Fotografin, Weltenbummlerin, Bloggerin und Design-Liebhaberin. Ich schaue mir die Welt auf meine ganz eigene Weise an und halte sie fest.

7 Gedanken zu „Sizilianisches Törtchen“

  1. Also das Originalrezept zu finden ist nicht so einfach. Ich habe ein paar Rezepte gefunden, die dem Original sehr ähnlich sein sollen. Um das wirklich Rezept zu bekommen muß man wahrscheinlich wirklich nach Sizilien fahren.

    Diese leckeren sizilianischen Törtchen heißen übrigens „Rollò ricotta e pistacchio“

    Also probiert es mal damit:

    Zutaten für die Teigrolle:
    – 2 Eier
    – 60 gr Zucker
    -60 gr Mehl
    – 1/2 Beutel süße Hefe
    – 20 gr Kakao

    Zutaten für die Füllung:
    – 500 gr Ricotta vom Schaf
    – 75 gr Zucker
    – Mandelmasse und Pistazien

    Zuerst bereitet man den Teig vor.
    Dazu werden die Eier und der Zucker miteinander verrührt, anschließend gibt man das Mehl hinzu und verrührt alles wieder gut. Dann folgt der Kakao und zum Schluß die Hefe.

    Wenn alles gut miteinander verrührt ist, gibt man die fertige Masse auf ein Backblech und stellt es für 18min. bei 180° in den Ofen.

    In der Zwischenzeit begibt man sich an die Füllung. Dazu vermischt man die Ricotta mit dem Zucker und stellt sie in den Kühlschrank.
    Außerdem präperiert man die Mandelmasse mit den gehackten Pistazien.

    Sobald die Teigrolle fertig ist legt man sie aus und bestreicht sie mit der Füllung und rollt sie zusammen. Sobald alles zu einer schönen Rolle geformt ist bestreicht man die Rolle noch von Außen mit der Mandel und Pistazienmasse.
    Fertig!!!

    Wenn ihr das mal ausprobiert habt, sagt mir Bescheid, wie es euch geschmeckt hat.
    Viel Spaß mit dem Rezept und viel Erfolg beim Backen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.