Der Fiat Turm

Der Fiat Turm, oder auch Torre Balilla

Ich habe schon oft diesen Turm direkt am Strand von Marina di Massa betrachtet, aber ich habe mich nie gefragt, welche Bedeutung er eigentlich hat. Heute bin ich dann ans Meer gefahren mit u.a. dem Hintergedanken ein Foto für die Photo-Challeng von Jeriko zum Thema „Von Unten“ zu machen. Bisher habe ich noch nie dran Teil genommen, aber einmal ist immer das erste Mal. Dann lag ich heute schön am Strand bei immer noch warmen 30°C, und mir sprang wieder dieser weiße Turm ins Auge.
Letztendlich bin ich dorthin und habe ein paar Fotos geschossen und recherchiert habe ich auch.

Also bei dem Turm handelt es sich um den Fiat Turm, der 1933 im Auftrag des Ministers Edoardo Agnelli zu Ehren des Duce, Benito Mussonlini, konstruiert wurde. Er wurde den Familien und Kindern der Angestellten des Automobilkonzerns Fiat zur Verfügung gestellt. Die Fiat Angestellten und deren Familien konnten dort im Sommer ihren Urlaub am Meer verbringen.
Der Torre Balilla befindet sich direkt am Strand von Marina di Massa, ist ca. 50 m hoch und vollständig ohne Treppen konstruiert.  Interessanterweise wurde der Turm innerhalb von nur 100 Tagen errichtet vom Architekten Vittorio Bonadè Bottino. Die Besonderheit ist, dass der Fiat Turm ohne Fundament gebaut, was bis heute noch als Meisterwerk der Ingenieurskunst gilt.

Ich sollte wohl öfter an dieser Photo-Challenge teilnehmen, denn ich hab mal wieder etwas Interessantes herausgefunden!

Veröffentlicht von

Giulia

Mein Name ist Giulia, ich bin Fotografin, Weltenbummlerin, Bloggerin und Design-Liebhaberin. Ich schaue mir die Welt auf meine ganz eigene Weise an und halte sie fest.

6 Gedanken zu „Der Fiat Turm“

  1. Stufenlose Wendeltreppe!? Entweder es ist schon so spät oder ich verstehe das nicht ganz…
    Interessantes Thema übrigens, was Du da anschneidest! Also mit Benito etc. Auf N24 (auf der Fernbedienung einfach immer weiter den Pfeil nach oben drücken :D) oder ähnlichem kam auch mal ein Film über die Megalomanie der Diktatoren, Hitler und Stalin hatten zu der Zeit ähnliche Vorstellungen und irgendwann wurde daraus im wahrsten Sinne des Wortes ein reinster „Phallusgrößenvergleich“ (das Wort mit S wollte ich jetzt mal nicht nennen). Der von Stalin wurde allerdings nie fertig gestellt, und Hitler ist zum Glück nicht mehr dazu gekommen.
    Danke Dir für den Beitrag und die Recherche, war super, mal wieder daran erinnert zu werden 🙂

  2. Vielen Dank für eure netten Kommentare.
    Freut mich sehr, dass euch mein Foto und der Artikel gefallen hat!

    @Julian
    Der Turm hat eine futuristische Struktur. Das Zentrum des Turmes besteht aus einer einzigen Spirale, die sich vom Eingang des Turmes bis zur Spitze schlängelt. Das alles ist konstruiert ohne Treppen, quasi wie eine Rampe. In der Mitte des Turmes ist ein Hohlraum und zwischen „Spirale“ und Fenstern sind die Zimmer angeordnet. Ich hoffe so ist es etwas besser erklärt!
    Wenn es demnächst eine neue Photo-Challenge mit dem Thema gibt „Von Oben“ mach ich ein Foto 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.