Kos – griechisch orthodoxes Panorama

Kos - grischisch othodoxes Panorama

Kos – griechisch orthodoxes Panorama

Auf der kleinen grischischen Insel Kos vereint sich italienisch, türkische und griechische Architektur. Kos wird auch die Insel von Hippokrates, denn dieser hinterließ einige schöne Monumente auf der Insel in der östlichen Ägäis. Mit seinen schönen Sandstränden ist die Insel auch ein schönes Paradies für Badeurlauber und Wassersportler. Wer einfach ein paar wolkenlose und sonnige Tage verbringen möchte mit ein bißchen Kultur und griechischer Gastfreundlichkeit wird sich auf Kos sicher wohlfühlen.

In memory of Albert E. Chevrette

In memory of Albert e Chevrette

In memory of Albert E. Chevrette

Bei einem kleinen Besuch auf dem Henri Chapelle American Cemetary in Belgien habe ich ein paar Fotos gemacht und eines möchte ich euch präsentieren. Hab es ganz simpel “In memory of Albert E. Chevrette” genannt und wurde genau hier gemacht.

Herausgefunden habe ich leider nicht sehr viel über Albert E. Chevrette:
Geboren wurde er wohl 1912 in Holyoke, Hampden Country in Massachusetts und am 10. April 1944 wurde er in Fort Devens zum Militär eingezogen. Er diente im 414. Infanterie Regiment und kam leider am 20. Dezember 1944 ums Leben. Er erhilet für seine Dienste das Purple Heart – dies Auszeichnung wird an Soldaten verliehen, die im Kampf verwundet wurden oder auch gefallen sind.

Reisefotografie in Sizilien

Christian Stoll auf Sizilien

Reisefotografie in Sizilien

Neulich bin ich auf ein schönes Projekt aufmerksam geworden. Panasonic hat da eine wirklich kreative Werbekampagne für die neue Panasonic LUMIX G5 ins Leben gerufen. Ist sicherlich interessant für den ein oder anderen ambitionierten Reisefotografen unter euch.


Verschiedene Fotografen, die in ihrem normalen Leben eigentlich ihren fotografischen Fokus auf andere Dinge gelegt haben, begeben sich nun auf abenteuerliche Reise in verschiedene Teile der Welt und versuchen sich als Dokumentar- bzw. Reisefotograf. Fotografisch festgehalten wird hierbei die Reise allein mit der neuen Wechselobjektiv-Kamera von Panasonic.

Ihr könnt euch oben einen kleinen Trailer zum Projekt anschauen. Hier geht der Architekturfotograf Christian Stoll auf seine erlebnisreiche Reise und dokumentiert die malerischen Straßen Siziliens. Wie sich da die neue LUMIX G5 schlägt erfahrt ihr dann sicherlich später.
Weitere Infos gibt es hier auch noch hier: Changing Photography | Foto von Panasonic

Foto Katze

fufi

Foto Katze

Wie ihr ja wisst, habe ich damals aus Italien den kleinen Kater mitgenommen, der mir zugelaufen war. Und wie es so sein soll, ist aus dem kleinen Streuner ein wahrhaft hübscher Kerl geworden.
Er fühlt sich auch sichtlich wohl in seinem neuen Zuhause, obwohl er wahrscheinlich, genau wie ich, ab und an den schönen Sommer in Italien vermissen wird.

Wenn ich die Foto Katze demnächst nochmal so schön vor die Linse bekommen, gibt es bald bestimmt nochmal ein paar Fotos von ihm.

Costa Smeralda – bei den Reichen und Schönen

Costa Smeralda
porto cervo

Costa Smeralda – die Reichen und Schönen

Sardinien zählt zu den schönsten Inseln im Mittelmeer, wenn sie nicht sogar die Schönste ist.
Wunderschöne Landschaften, die ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben, herzliche Menschen und Traditonen, die bis heute gepflegt werden.

Und dann gibt es da noch die Costa Smeralda. Ein im Verhältnis zu den Küstenkilometern Sardiniens verglichen kleiner Küstenabschnitt im Norden der Insel. In den 60er Jahren einem Hirten abgekauft und in die Hände von Aga Khan geraten. Dort wurde dann das Feriendomizil der Reichen und Schönen gebaut. Luxuriöse Villen ganz nach dem Geschmack der Superreichen mit einem paradisischem Meer über Kilometer von Kilometer.

Aber wenn man sich Urlaub auf Sardinien vorstellen kann, sollte man diesen Küstenabschnitt nicht als Ferienziel nehmen, denn die künslichen Anlagen wirken eher so als wären sie Disneyland, oder dem Phantasialand entsprungen. Im Landesinneren findet man die wahre Schönheit Sardiniens.

Die Sarden selber meiden diesen Küstenabschnitt, es sei denn es wird ihnen Saisonarbeit angeboten um den Reichen jeden Wunsch zu erfüllen. Im isolierten Paradies mit perfekt asphaltierten Straßen und Wasserhydranten, die sonst auf der restlichen Insel fehlen, wird den Superreichen ein perfektes Urlaubsparadies vorgegaukelt.
Und erst wenn man die Costa Smeralda verlässt, erkennt man erst, wie Sardinien wirklich ist.

Impressionen vom Fotoshooting

Impressionen Fotoshooting
Fotoshooting Broilers

Impressionen vom Fotoshooting

Letzte Woche war ich unterwegs und habe mich nochmal an die Portraitfotografie gewagt. Die passende Location war schnell gefunden und die Models waren toll! Wie im letzten Artikel versprochen gibt es einen kleinen Auszug vom Fotoshooting. Ich hoffe, die Fotos gefallen euch.

Wünsche euch noch ein schönes Wochenende und auf ganz bald!

Verlassen oder doch bewohnt

Marode Fotografie

Verlassen oder doch bewohnt

Am Wochenende hatte ich die Freude nochmal ein paar Portraitfotos von ein paar hübschen Models zu machen. Dafür habe ich mir eine schöne verlassen Location ausgesucht. Na ja, vielleicht war der Ort doch noch bewohnt, oder wozu brauch man eine Haarbürste? Jedenfalls gibt vielleicht hier bald auch ein paar Fotos vom Portraitshooting.